Kryptowährung NewsStack Overflow reduziert 28 % der Belegschaft

Stack Overflow reduziert 28 % der Belegschaft

Stack Overflow, die Plattform für Entwickler und Programmierer, reduziert seine Belegschaft aufgrund der wachsenden Beliebtheit von KI-Chatbots um etwa 28 %. Der CEO von Stack Overflow, Prashanth Chandrasekar, gab diese Ankündigung am 16. Oktober bekannt und führte die Entscheidung auf die Herausforderungen zurück, die sich aus dem makroökonomischen Druck ergeben, der die gesamte Technologiebranche betrifft.

Chandrasekar erwähnte, dass sich das Unternehmen auf die Erzielung von Rentabilität und die weitere Innovation seiner Produkte konzentriere. Er fügte hinzu: „In diesem Jahr haben wir verschiedene Maßnahmen ergriffen, um unsere Ausgaben zu kontrollieren.“

Stack Overflow, ein 15 Jahre altes Forum für technikbezogene Fragen und Antworten, verzeichnete im Jahr 540 eine Verdoppelung seiner Belegschaft auf 2022 Mitarbeiter. Von den jüngsten Entlassungen werden etwa 150 Mitarbeiter betroffen sein.

Im August stellte Stack Overflow einen leichten Rückgang des Web-Traffics im Vergleich zu 2022 fest, mit einem durchschnittlichen Rückgang von 5 %. Das Unternehmen räumte ein, dass dieser Rückgang auf Entwickler zurückzuführen sei, die GPT-4 nach seiner Veröffentlichung im März untersuchten. Stack Overflow ging außerdem davon aus, dass generative KI wie GPT-4 in den kommenden Monaten zu Schwankungen im traditionellen Traffic und Engagement führen könnte.

Einige technische Publikationen, wie zum Beispiel Ars Technica, haben den Aufstieg von KI-Chatbots mit einem geringeren Datenverkehr und geringerer Nutzung auf traditionellen Wissensaustauschplattformen wie Foren in Verbindung gebracht. KI-Chatbots können im Vergleich zu älteren Forenbeiträgen spezifischere und unmittelbarere Hilfe bieten. Sie können sogar bei der Codekorrektur helfen, Optimierungstipps geben und die Funktionalität jeder Codezeile erklären.

Insbesondere arbeitet Stack Overflow an seiner eigenen KI-Lösung namens „Overflow AI“, die im Juli angekündigt wurde. Ziel ist die Einführung neuer Funktionen, die das kollektive Wissen der Stack Overflow-Community nutzen, um KI-Lösungen voranzutreiben, die Entwicklern personalisierte und zuverlässige Unterstützung bieten. Dieses Ziel betonte Chandrasekar in seiner Stellungnahme.

Quelle

Karriere

12,746FansLike
1,625FollowerFolgen Sie uns
5,652FollowerFolgen Sie uns
2,178FollowerFolgen Sie uns
- Werbung -